StDiR Franz Steinleitner  ( M & Ph & Astro )

25.07.2021

Post@Franz-Steinleitner.de
Handy: +4915167629911 (selten direkt erreichbar) oder per Signal  (Whatsapp)
Festnetz 08593-469 (eventuell Anrufbeantworter, ich rufe zurück)


Zum Zwecke guter Lesbarkeit verzichte ich auf eine genderspezifische Schreibweise sowie Mehrfachbezeichnungen.
Bezeichnungen verstehe ich im hergebracht harmlosen Sinne ohne Absicht einer Verunglimpfung oder Beleidigung.
Ich halte die Gender- und Cancel Culture-Manie für ärgerlich und kontraproduktiv.  Gleichberechtigung geht anders!


Ich gebe Präsenz-Förderunterricht in Mathematik und Physik & Astronomie bis Abiturniveau,
wenn wir uns gut verstehen und meine Hilfe erkennbar Sinn macht. Raum 94107 Untergriesbach / Passau.
Unterricht i.a. beim Schüler, unter Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen.


Seit vier Jahren recherchiere ich rein aus Spaß an der Freud zu diesem Thema. Ich bin zwar Ignostiker im sokratischen Sinne, aber die Frage nach dem Stern von Bethlehem ist für einen astronomisch Interessierten eine spannende Frage, auf die ich eine überraschende Antwort gefunden habe. So nebenbei erfährt man bei einem lockeren Streifzug durch das Reich der Sterne allerlei Wissenswertes und Bildungsrelevantes aus Astronomie und Geschichte.
Das Büchlein will unterhalten, ein wenig Bildung vermitteln, zum Nachdenken und auch zum Widerspruch anregen.
ISBN: 9 783 753 481 418, im Buchhandel, 15€
Auch als E-Book erhältlich.
Leseprobe

Errata (trotz intensiver, sorfältiger Arbeit der Lektorin):
S16, Z2: Gen
erationen (Buchstabe fehlt)
S35, Z2:
Millionen, nicht Milliarden
S102: Klammer fehlt am Textende


Differentialrechnung

Der Unterricht in der Oberstufe Gymnasium ist wenig an der Praxis orientiert. Daher habe ich auf Bitten des Auer-Verlags ein entsprechendes 120-Seiten Heft verfasst, geboren aus der Erfahrung von 40 Jahren Unterricht, mit kurzen Einführungen und Erläuterungen, vor allem aber anspruchsvollen, praxisnahen Aufgaben und detaillierten Bearbeitungsvorschlägen. Bei diesen Aufgaben geht es vorrangig um den Lösungsweg, nicht primär um die Lösung.

Ein Arbeitsheft für Lehrer (Vertretungsstunden, anspruchsvolle Hausaufgaben) und Schüler
(neu Lernen, Wiederholen, Festigen, Anwenden): alle Kompetenzen, drei Anspruchsniveaus.
Geballte Lernpower , wie Sie sie nirgendwo
sonst so finden. Perfektes Training vor dem Einstieg in ein naturwissenschaftliches und technisches Studium.

Um keine falschen Erwartungen zu wecken: "Vor den Erfolg haben Götter den Schweiß gesetzt"
und "Zur Mathematik führt kein Königsweg"

22,90 €, gibt´s auch als Ebook. Link zum Verlag


Elementare Algebra

Aufgrund der Lehrplangestaltung, der Unterrichtsmethodik (verfrühter Einsatz des Taschenrechners) und viel zu wenig Übungszeit in der Unter- und Mittelstufe sind auch gute Schüler in der Alltags-Algebra (für ein anspruchsvolles Studium bzw. einen hochkarätigen Beruf) nicht ausreichend schnell und sicher.

Deshalb habe ich ein 120-Seiten-Kompendium "Elementare Algebra Gymnasium" verfasst.
Es ist ein inhaltlich und mechanisch schnelles und effizientes Nachschlagewerk, das ohne Theorie - Ballast anhand von Beispielen alle elementaren Rechengesetze und -Methoden bis hin zum Logarithmus und sogar zu kombinatorischen Rechentricks kurz und prägnant vorstellt und trainiert, und die gesamte Algebra von der 5. Klasse bis zum Abitur bietet.

ISBN: 9 783 752 892 727 , Ladenpreis 19,99 €,
Für 16 € + Versand direkt bei mir erhältlich.
auch als E-book,
Leseprobe


Physik-Mechanik

Im Förderunterrricht Physik bemerkt man schnell -
auf jeder Stufe bis hin zur Kursphase, dass oft nur die Grundkenntnisse der Mechanik fehlen. Wenn man die Begriffe Kraft, Impuls, Arbeit, Energie, Wirkungsgrad und andere nicht gut genug beherrscht, ist der Zugang zu allen Themen verbaut.

Will man kompetent anspruchsvolle Zeitungen bzw. Zeitschriften lesen und qualitativ hochwertige Sendungen verfolgen oder sinnvolle Entscheidungen im eigenen häuslichen Umfeld treffen, kommt man an physikalischem Grundwissen nicht vorbei.

Ansonsten fällt man auf jeden Blödsinn herein, urteilt an der Sache vorbei, entscheidet unangemessen und unsinnig, schadet sich selbst finanziell.

Grundlegende Kenntnisse - auch in Mathematik und Physik - sind nicht nur bildungsrelevant, sondern in dieser unserer Welt unverzichtbar.

Erscheint Ende 2021 mit ISBN


Zusammen mit Markus Kohl (Realschule Hauzenberg) habe ich als Betreuer der Sternwarte des Gymnasiums Untergriesbach einen kleinen Fotoband mit den schönsten Aufnahmen von Markus Kohl herausgegeben,
begleitet von Texten interessanter Leute im Umfeld der Sternwarte (ISBN 978-3-959070-03-4).


Förderuntericht Mathematik & Physik & Astronomie

Ich gebe Förderunterricht in Mathematik und Physik bis Abiturniveau,  
wenn wir uns gut verstehen und meine Hilfe erkennbar Sinn macht.
40
Jahre Unterrichtspraxis in allen Klassenstufen bis zum Abitur.
Weil Bildung wichtig ist, weil ich gerne etwas erkläre und Lernen Freude macht.
Raum Untergriesbach (Adresse bei Kontaktaufnahme, 50€ / 90Minuten). 

Auch nach 40 Berufsjahren kenne ich nichts Schöneres, als etwas zu erklären ...
Ich gebe keine "Nachhilfe", mir gefällt das Wort schon gar nicht.
Der Sinn des Ganzen ist ja nicht, einen generell überforderten Schüler mitzuschleifen ...
Wir schließen Lücken und versuchen, dein Wissen zu mehren und deine Fähigkeiten den Anlagen gemäß zu schulen. Deine nicht zuletzt genetisch bedingte Begabung kann niemand ändern, ich auch nicht.
Dennoch: der Wille kann Berge versetzen (der Glaube hier eher nicht) und
wesentlich mehr als meine Hilfe und deine Anlagen zählt dein Einsatz, wie viel und wie hart du selber arbeitest!
Dieser Unterricht soll kein Dauerzustand werden, sondern dich soweit bringen, dass du den Anschluss schaffst und alleine weitermachen kannst - wenn du´s drauf hast und dich entsprechend einsetzt.

Um es mathematisch zu sagen, der Erfolg des Förderunterrichts ist ein Produkt:
Einsatz und Kompetenz Lehrer (garantiert) x Können Schüler (soll mehr werden) x Einsatz Schüler.
Bitte beachten: Ein Produkt ist klein oder Null, wenn es ein Faktor ist.
Ich garantiere daher keine Notenverbesserung. Wer das tut, handelt unseriös.

N.b. wenn es nur um Schulaufgabennoten geht: hier spielt auch die Tagesverfassung, etwas Glück / Pech und sicher die lehrerseitige Qualität der Schulaufgabe (leistungsgerecht, angemessen, fair) eine Rolle.


Nun zu dir:

    Du magst Mathematik und Physik nicht besonders?
    Beruht auf einem Irrtum und ein Beruf mit Niveau verlangt MN-Bildung! 
    Du kannst im Unterricht nicht folgen?
    Vielleicht passt der Erklärungsmodus nicht für Dich! Nicht alle Lehrer sind gut. 
    Du bist zu langsam?
    Zu schnell ist schlechter ...wir finden eine für Dich geeignete Arbeitsmethode! 
    Die "Chemie" zwischen Dir und dem Lehrer stimmt nicht?
    Da kann meist keiner was dafür: muss man ertragen lernen.  
    Du hast einfach eine Weile nicht ausreichend mitgearbeitet?
    Jeder hat mal eine Durststrecke - kein Charakterfehler, leg los - jetzt. 
    Du bist im Test ein Nervenbündel?
    Keine Panik, das lässt sich langfristig beherrschen: Sport! 
    Du oder andere meinen, Du wärst nicht ausreichend begabt?
    Kann sein, ist meist falsch, wir werden sehen: Du musst Deinen Weg gehen! 
    Du bekommst nicht die Noten, die deiner Leistung entsprechen?
    Kommt oft vor. Wir finden den Grund und ändern es.


Effizienter Unterricht erfordert großes fachliches Potential, viel Erfahrung, Höchstkonzentration,
schnelle Reaktion und natürlich Vor- und Nachbereitung, nach Bedarf  (überprüfte) Hausaufgaben
sowie das Erstellen individueller Arbeitsmaterialien.
Optimaler Förder-Einzelunterricht ist anstrengender als normaler Klassenunterricht.
Sinnvoll sind 2 x 45 Minuten Einzelunterricht, weniger ist zu kurz, länger schaffen wenige.
Gruppenunterricht ist nie so effizient und preiswert wie Einzelunterricht.
Wenige qualifizierte Stunden sind effektiver und preiswerter als viele wenig kompetente ...
Der direkte Kontakt Lehrer-Schüler ist nicht online ersetzbar (Email und Whatsapp sind aber hilfreich).

Nachhilfe ist keine Garantie für bessere Noten und Lehrer sind keine Dienstleister.
Auch das beste Korn gedeiht bei bester Pflege nicht auf einem unfruchtbaren Acker:
Es braucht eine gewisse Grundbegabung und vor allem den Einsatz des Schülers.

Für den Schüler (die Eltern) ist es meist entspannter und logistisch einfacher, wenn ich zum Schüler komme.
Allerdings habe ich dann das Risiko und den Zeitverlust, muss beides in Rechnung stellen.
Sie dürfen / du darfst aber ausnahmsweise auch zu mir kommen.

Kosten: Nachhilfeinstitute vor Ort verlangen für 90 Minuten kompetenten Einzelunterricht über 50 €,
beschäftigen aber meist nur Studenten mit wenig Erfahrung.
Ich möchte 50 € / 90 Min + Fahrt angesichts der nötigen Kenntnisse, Fähigkeiten und des Zeitaufwands.

Digitaler "Unterricht" ist nie und nimmer Ersatz für den Unterrricht durch einen guten Lehrer.
Ein Laptop kann spontane Fragen nicht beantworten und Kenntnislücken nicht zeitnah schließen.
Online-Unterricht kann situationsbedingt sinnvoll (und natürlich mitunter notwendig) sein.

Was auf speziellen Online-Lernkanälen angeboten wird, ist naturgenäß wenig hilfreich:
Meist nur Kochrezepte für banale Aufgaben und viel zu wenig Flexibilität. Man kann ja nicht rückfragen!

Erfolgreiche Bildung erfolgt analog, mit Vierfarbkugelschreiber, Bleistift, Zirkel, Geodreieck und Papier. Taschenrechner, Programme und Plotter sind durchaus sinnvolle, aber nur begleitende Hilfsmittel.